Sonntag, 21. August 2016

Stillkissenbezug für Theraline-Stillkissen nähen

Meine schwangere Arbeitskollegin hatte mich gefragt ob ich ein Stillkissen mit Eulenmotiv für sie nähen könnte und ich meinte, dass dies sicher möglich ist.
Da ich Wert auf eine ordentliche Füllung des Stillkissens lege, habe ich ihr das Stillkissen von Theraline empfohlen, da wir damit eine sehr gute Erfahrung gemacht haben und ich somit unseren Stillkissenbezug als Vorlage verwenden konnte.
Den Eulenstoff habe ich im Möbelhaus Roller besorgt und so konnte es auch schon los gehen. 
Ich habe meinen Bezug auf den doppelt gelegten Stoff gelegt, genau ausgerichtet und mit Stecknadeln festgesteckt. Beim Reißverschluss habe ich eine großzügige Nahtzugabe dazugegeben.
Nachdem ich die beiden Stofflagen rechts auf rechts zusammen genäht habe und den Rand versäumt habe, musste nur noch der Endlos-Reißverschluss festgenäht werden.

Langsam finde ich immer mehr gefallen daran, Schnittmuster selber zu erstellen bzw. ohne Schnittmuster zu arbeiten.
Ein weiteres Nähprojekt was zu 90% in meinem Kopf entstanden ist, ist heute von der Nähmaschine gehüpft, dies kann ich aber leider erst in ein paar Tagen zeigen...

Zur Zeit plane ich ein Wandutensilo, was sich meine andere schwangere Arbeitskollegin gewünscht hat, mit dem Thema "Wald und Wiese". Schnittmuster dafür habe ich heute erstellt und hoffe ich kann es in den nächsten Tagen auch fertigen. 

Eure Nancy 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Darf ich fragen, wieviel Meter Stoff du für die Hülle gebraucht hast (bei einer Stoffbreite von 145cm)?

Nuckelpille by BF hat gesagt…

Mit 150 cm müsste man hinkommen. Ich habe allerdings sicherheitshalber 2m Stoff gekauft.
Liebe Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...